C03 - Tiefe Hirnstimulation in Dystoniemodellen: Biologische Implementierung, Stimulationsparametereingrenzung und Mechanismenanalyse

Zusammenfassung des Arbeitsprogramms

Ausgehend von der Hypothese, dass Tiefe Hirnstimulationen pathophysiologische Prozesse der Dystonie (synaptische/zelluläre Plastizität, inhibitorischer Tonus, Netzwerkoszillationen) über spezifische Netzwerkveränderungen verbessern, wobei dies von Zielstruktur und Stimulationsparametern abhängt, werden wir a) die der Tiefen Hirnstimulation zugrundeliegenden Mechanismen analysieren, b) effektive Stimulationsparameter eingrenzen, c) frühe Biomarker des Therapieerfolges identifizieren, d) die Effekte der Tiefen Hirnstimulation auf das erweiterte Basalgangliennetzwerk analysieren und modellieren. Wir erwarten hierbei eine Klärung der Wirkmechanismen der Tiefen Hirnstimulation und eine Translation hinsichtlich Stimulationsziel- und Paradigmenauswahl sowie Therapievorhersage.

Kooperation mit anderen Teilprojekten

A02 / A06 / B03 / C04

Publikationen

Stefanie Perl, Franziska Richter, Birthe Gericke, Angelika Richter: Expression of metabotropic glutamate 5 receptors in the striatum and cortex and effects of modulators on the severity of dystonia in the phenotypic dtsz model. Eur J Pharmacol., 7/2019 5;859:172527. September 2019. doi:10.1016/j.ejphar.2019.172527

Josefin Ziebart, Tina Sellmann, Karin Porath, Bachir Delenda, Ursula van Rienen, Rainer Bader and Rüdiger Köhling: Investigation of calcium channels involved in directed migration of human osteoblast in a direct current field. Orthopaedic Proceedings, volume SUPP_4: pages 4-4, April 2018. online.boneandjoint.org.uk/doi/abs/10.1302/1358-992X.2018.4.004

Franziska Richter, Anne Bauer, Stefanie Perl, Anja Schulz, Angelika Richter: Optogenetic augmentation of the hypercholinergic endophenotype in DYT1 knock-in mice induced erratic hyperactive movements but not dystonia. EBioMedicine 41, 649-658, March 2019. doi.org/10.1016/j.ebiom.2019.02.042

Vorträge

Rüdiger Köhling: Resilienz bei der Neurodegeneration, Research Workshop, University Medical Center, November 2017, Rostock, Germany.