A04 – Elektrisch leitfähige Multischichten für Implantatoberflächen

Zusammenfassung des Arbeitsprogramms

Ultradünne elektrisch leitfähige Schichten werden hergestellt, auf denen zahlreiche Osteoblasten gleichzeitig elektrischen Stimuli ausgesetzt werden. Die Schichten werden durch sequentielle Adsorption entgegengesetzt geladener Polymere und elektrisch leitfähiger Nanopartikel hergestellt. Der Zusammenhang zwischen Schichtstruktur, frequenzabhängiger Impedanz und Elastizitätsmodul wird untersucht, um günstige Bedingungen für Adhäsion und Wachstum von Zellen zu finden. Auch wird das Altern der Schichten und von Elektroden untersucht.

Kooperation mit anderen Teilprojekten

A02 / A03 / B01 / C01 / C02

Projektleitung

Prof. Dr. rer. nat. habil. Christiane A. Helm
E-Mail
Tel.: +49 3834 420 4710

Institution

Universität Greifswald
Institut für Physik
Felix-Hausdorff-Str. 6
17489 Greifswald

Mitarbeitende

Muhammad Khurram